Nützliche Powershell Commands – Exchange Server

Postfächer Inaktive (disconnected) Postfächer Befehl zeigt ID der inaktiven Postfächer an. Die ID wird für das Löschen des Postfachs benötigt. Inaktive Mailbox löschen Gerätepostfächer Raumpostfächer Berechtigungen Anzeige der vergebenen Berechtigungen eines Postfachs Postfächer, bei denen ein User oder eine AD-Gruppe Berechtigungen hat Berechtigungen auf eine andere Gruppe / auf einen anderen User kopieren Vorhandene Berechtigungen… Nützliche Powershell Commands – Exchange Server weiterlesen

Konfigurieren des Contentfilters

Mit dem Exchange-Powershell-Befehl Set-ContentFilterConfig kann die Inhaltsfilterung (Spam-Filterung) konfiguriert werden. Folgende Einstellungen haben sich für mich als praktikabel erwiesen und verhinderten die Zustellung tausender NDRs in unseren Posteingang.

Freigegebene Postfächer freischalten

Freigegebene Postfächer haben keine eigenen Zugangsdaten. Der Zugriff auf das Postfach erfolgt über die Credentials des Users, der wiederum für das freigegebene Postfach bzw. die freigegebenen Postächer freigeschaltet werden muss. Das Freigegebene Postfach wird über das ECP angelegt, ohne Berechtigungen zu vergeben. Die Berechtigungen werden anschließend vollständig über die Exchange Management Shell erfasst. Im folgenden… Freigegebene Postfächer freischalten weiterlesen

Ordnerzugriff konfigurieren

Berechtigungen können zusätzlich noch auf Ordner vergeben werden. Dies funktioniert über die Benutzeroberfläche im OWA und Outlook und über die PowerShell. Mit o.a. Befehl wird einer Vertretung das Recht „Reviewer“ auf den Ordner „Posteingang“ des Postfachinhabers gegeben. Abfrage aller Ordner eines Postfachs Folgende Berechtigungen sind möglich: ReadItems Der Benutzer hat das Recht, Elemente im angegebenen Ordner zu lesen. CreateItems Der Benutzer hat das Recht, Elemente im angegebenen Ordner zu… Ordnerzugriff konfigurieren weiterlesen

Datenbank Name und Verzeichnis anpassen

und ggf. weitere Datenbanken erstellen Im Menü unter Server > Datenbanken wird die standardmäßig erstellte Mailbox Database 0123456789 angezeigt. 1. Datenbank bearbeiten und den Namen ändern. Alternativ über Exchange PowerShell mit Hinweis: Der Name muss innerhalb der Organisation eindeutig sein. 2. Datenbank verschieben und den Namen der Datenbankdatei anpassen Tipp: Die Nutzung von SSD Festplatten… Datenbank Name und Verzeichnis anpassen weiterlesen

Installation Exchange Server 2016 auf Windows Server 2016

Domaincontroller 1. Installation .NET Framework 4.7.1 2. PowerShell Befehl ausführen Exchange Server Der Exchange Server muss bereits Mitglied der Domäne sein und sich am selben Standort wieder der Schemamaster. Anmeldung als Benutzer mit dem Recht als Schema-Admin und Organisations-Admin. Wichtig: Exchange 2016 Kumulatives Update 3 oder höher ist erforderlich, wenn Sie Exchange unter Windows Server… Installation Exchange Server 2016 auf Windows Server 2016 weiterlesen

Installation Exchange Server 2013 auf Windows Server 2012

Domaincontroller 1. Installation .NET Framework 4.6.2 (bei Windows Server 2016 .NET Framework 4.7.1) 2. Installation Windows Management Framework 4.0 3. PowerShell Befehl ausführen Exchange Server Der Exchange Server muss bereits Mitglied der Domäne sein und sich am selben Standort wieder der Schemamaster. Anmeldung als Benutzer mit dem Recht als Schema-Admin und Organisations-Admin. 1. PowerShell Befehl… Installation Exchange Server 2013 auf Windows Server 2012 weiterlesen